Umkehrhypothek / Senioren-Darlehen

Reverse Mortgage oder Umkehrhypothek: Senioren-Darlehen fürs abbezahlte Haus

Sie brauchen mehr Geld im Alter?

Sie haben als Rentner monatlich zu wenig Geld zur Verfügung, wohnen jedoch in Ihrem bezahlten Haus. Neuerdings lässt sich das bezahlte Eigenheim beleihen ohne dass Sie ausziehen müssen. Die Chancen und Tücken dieser Modelle.

In den USA praktiziert man es schon länger: Wenn die Rente im Alter nicht ausreicht, lässt sich die bezahlte Immobilie beleihen. Eat your brick heißt dieses Modell flapsig bei den Amerikanern: Mach die Steine zu Bargeld, damit Du im Rentenalter genug zu beißen hast oder Dir noch etwas leisten kannst. Du bleibst trotzdem weiter in deinem Haus wohnsen!

Dieses Prinzip nennt sich offiziell Reverse Mortgage, auf Deutsch: Umkehrhypothek oder auch Immobilienrente. Jetzt kommt dieses Senioren-Darlehen fürs abbezahlte Haus auch nach Deutschland. Nach ersten erfolglosen Anläufen einiger Banken sind jetzt neue Darlehensgeber am Start. Als Darlehensgeber fungieren mehrere unserer Kooperationspartner.

 

Sozusagen "Steinreich", aber kein Bargeld zur Verfügung

Experten rechnen auf lange Sicht mit einer steigenden Nachfrage. Denn die Menschen in Deutschland werden immer älter, gleichzeitig sinken die Leistungen der staatlichen Rentenversicherung. Momentan leben etwa eine Million Eigentümer zwischen 55 und 69 Jahren in ihren abgezahlten Immobilien mit einem Wert von mehr als 100.000 Euro. Geld haben sie trotzdem nicht zur Verfügung.

Das Kapital der Hausbesitzer im Rentenalter ist in 50 Prozent aller Fälle gebunden. Bei 25 Prozent dieser Hausbesitzer liegt die Monatsrente unter 1.150 Euro. Sogar 10 Prozent dieser Hausbesitzer im Ruhestand müssen mit 870 Euro im Monat auskommen. Das aufnehmen eines Darlehens ist im Alter kaum mehr möglich und ein Hausverkauf kommt in den meisten Fällen nicht infrage. Wer also während dem Rentenbezug über die Runden kommen will und Geld für Pflege oder Umbau seines Hauses braucht, muss sich andere Lösungen suchen.

Das Potenzial für Umkehrhypotheken liegt in Deutschland zur Zeit bei etwa 90,8 Milliarden Euro. Die Umkehrhypothek ist sicher in Deutschland ein Thema mit Zukunft, aber nicht für jeden erreichbar. Oder kennen Sie ein Finanzinstitut, dass Ihnen heute eine Umkehrhypothek anbietet? Fragen Sie ruhig mal bei einigen Banken nach, Sie werden vom Ergebnis enttuscht sein!

Fragen Sie besser direkt bei uns und vereinbaren einen Termin für ein Beratungsgespräch. Wir helfen Ihnen zur Zweitrente wenn Sie eine werthaltige, schuldenfreie Immobilien in guter Lage besitzen. Wenn Sie jedoch ein unattraktives Objekt auf dem Land besitzen, werden Sie kaum profitieren.

Sie interessieren sich für eine Umkehrhypothek und möchten eine Zweitrente? Wenden Sie sich unverbindlich an einen unserer Berater. Er versorgt Sie mit allen aktuellen Informationen zur Umkehrhypothek und unterstützt Sie mit Fachwissen und Erfahrung bei dieser Planung.

Ich möchte einen Termin für ein Beratungsgespräch

Die Verrentung Ihrer bezahlten Immobilie hat zudem ihren Preis. Rechnen Sie bitte nicht damit, dass nach Abzug der Gebühren eine Zusatzrente von tausend Euro herauskommt.