Tipps zur Modernisierung

Modernisieren und lngfristig Energiekosten sparen - Altersgerechtes Wohnen

Immobilien modernisieren und finanzieren

Eine Immobilie benötigt andauernde und intensive Pflege. Wenn Sie regelmäßig und nachhaltig dafür sorgen, können Sie den Wert Ihrer Immobilie nachhaltig erhalten und sogar steigern. Informieren Sie sich bei uns, ob und wann die Renovierung Ihres Gebäudes am sinnvollsten ist, wie hoch die Kosten sein werden und welches Darlehen dafür infrage kommt.

Sanierungskredit mit staatlicher Hilfe modernisieren Der Sanierungskredit die ideale Lösung für Sie und Ihre Immobilie. Dieser Kredit unterscheidet sich von einer Baufinanzierung, denn Sie können von staatlicher Förderung und Zuschüssen profitieren. Das macht die Modernisierung oder das Sanieren viel günstiger als erwartet.

 

Energieeffiziente Modernisierung

Die Kosten für Betriebsmittel wie Öl, Gas und Strom steigen jährlich und eine Trendwende ist nicht absehbar. Da das zu einer erheblichen Mehrbelastung bei den Nebenkosten führt sollten Besitzer von Immobilien in Erwägung ziehen, die derzeit niedrigen Zinsen zu nutzen, um ihre Immobilie energetisch zu sanieren und auf diese Weise langfristig die Energiekosten senken.

Eine wichtige Rolle spielen dabei: die optimale Wärmedämmung, modernee Heizungssysteme und die Einbeziehung erneuerbarer Energien. Die fachgerechte und nachhaltige energetische Modernisierung trägt außerdem maßgeblich zur Wertsteigerung Ihrer Immobilie bei.

KfW-Programm - Energieeffizient sanieren  Die staatliche KfW-Förderbank unterstützt Sie mit zinsverbilligten Darlehen, wenn Sie Ihre Immobile energieeffizient sanieren möchten. Das Programm richtet sich an Eigentümer älterer Wohnhäuser, die in Sachen Energieverbrauch noch nicht dem heutigen Stand der Technik entsprechen. Es bietet Unterstützung sowohl bei einzelnen Maßnahmen, als auch bei der Komplettsanierung. Einzige Voraussetzung: der Bauantrag wurde vor dem 01.02.2002 gestellt. Der Förderhöchstbetrag pro Wohneinheit beträgt bei einer Sanierung zum KfW- Effizienzhaus 100.000 Euro, bei Einzelmaßnahmen und Maßnahmenpaketen liegt die Höchstgrenze pro Wohneinheit bei 50.000 Euro.

 

Altersgerechtes Wohnen

Die Menschen in Deutschland werden immer älter, und auch in den kommenden Jahrzehnten wird sich die Lebenserwartung weiter erhöhen. Dadurch bedingt ändern sich auch die Anforderungen an den Wohnraum und das Wohnumfeld für ein längeres unabhängiges und selbstbestimmtes Leben. Deshalb sollten sich vor allem Immobilienbesitzer, die ihr Objekt im Alter selbst nutzen möchten, frühzeitig um eine altersgerechte Modernisierung kümmern. Wir bieten Ihnen in unseren Beratungsgesprächen einen Überblick, welche Maßnahmen sinnvoll sind und gefördert werden.

KFW Altersgerecht Umbauen 159 Mit diesem Förderprogramm wird der Umbau von Wohngebäuden für mehr Barrierefreiheit unterstützt - das bedeutet alle Maßnahmen zur Beseitigung von Barrieren und Einschränkungen für eine komfortable und unabhängige Beweglichkeit in den eigenen vier Wänden. Daneben können auch Maßnahmen zum Einbruchschutz gefördert werden.

Die finnzielle Planung und Umsetzung der Modernisierung nehmen wir systematisch und frühzeitig für Sie vor. Denn Sie sollten auf professionelle Unterstützung im Bereich der Finanzen nicht verzichten. Natürlich kommt es bei der Finanzierung auf die Wahl des richtigen Darlehensgebers an. Wir kooperieren mit mehr als 300 Banken, Bausparkassen und Förderbanken.

Sicherheit für Ihre Moderniserung

Wie Sie Ihre Modernisierung richtig planen, wie Sie sich niedrige Zinsen langfristig sichern und welche Tipps für Ihre Modernisierung sinnvoll sind - wir beraten Sie gerne. Im nächsten Schritt prüfen unsere Berater die Varianten, die für Ihre Situation infrage kommen, und wählen im Anschluss das passende Angebot aus.

Ich möchte einen Termin für ein Beratungsgespräch

Tipps zur Modernisierung - Immobilien modernisieren und finanzieren