Sorglose Anschlussfinanzierung

Bei der Anschlussfinanzierung kann nichts schief gehen? Weit gefehlt!

Wertvolle Anschlussfinanzierung

Eine falsche Zinsbindung, zu geringe Tilgungsleistung und Bereitstellungszinsen knnen die Folgefinanzierung verteuern. Mit uns finden Sie die günstigste Anschlussfinanzierung:

 

Wir vergleichen Zinsen

Hat das Prolongationsangebot Ihrer Hausbank Sie bereits überzeugt? Dann haben Sie noch nicht mit uns gesprochen! Es gibt immer einen Anbieter mit besseren Konditionen. Wir vergleichen deshalb die Darlehensangebote von mehr als 300 Kreditgebern für Sie. Wichtig sind beispielsweise der Effektivzins sowie die Restschuld bei gleicher Kreditsumme und Monatsrate. Wie man so sagt, wir vergelichen äpfel mit Äpfeln und nicht mit Birnen. Denn das Angebot mit der geringeren Restschuld ist preiswerter. Wer bei der Anschlussfinanzierung dennoch bei seiner Hausbank bleiben will, dem raten wir, sprechen Sie trotzdem mit uns. Wir fordern in Ihrem Auftrag einen Zinsnachlass von Ihrer Hausbank, schließlich besteht die Anschlussfinanzierung aus einem geringeren Risiko für Ihre Bank als z.B. das Neugeschäft.

Wissen Sie welcher Zinssatz derzeit am Markt üblich ist? Wir verschaffen Ihnen den Überblick mit unserem professionellen Baufinanzierungs-Vergleichsprogramm. Wir helfen Ihnen, den günstigsten Finanzierungspartner zu finden.

 

Wagen Sie den Wechsel Ihres Bankdarlehens

Haben Sie keine Scheu vor einem Bankwechsel. Eine Umschuldung kostet Geld, wenn die Grundschuld an die neue Bank abgetreten wird. Trotzdem lohnt sich der Wechsel, wenn der neue Zinssatz der Anschlussfinanzierung nur 0,2 Prozent unter der angebotenen Prolongation Ihrer Hausbank liegt.

Nutzen Sie die Spezialofferten unserer Kooperationspartner. Einige dieser Banken geben beispielsweise 0,1 Prozent Zinsrabatt ab einer Darlehenssumme von 150.000 Euro. Andere unserer Kooperationspartner ermöglichen regionale Zinsnachlässe von bis zu 0,2 Prozent auf die jeweils aktuelle Kondition.

 

Vermeiden Sie Bereitstellungszinsen

Wenn Sie Ihr Anschlussdarlehen frühzeitig unter Dach und Fach bringen möchten aber rufen den Folgekredit noch nicht sofort ab, fallen oftmals ab dem dritten Monat die sogenannten Bereitstellungszinsen an. Die 0,25 Prozentpunkte pro Monat gehen schnell ins Geld. Gemeinsam mit uns finden Sie eine Bank, die länger auf Bereitstellungszinsen verzichtet und vermeiden diese Kosten. Ein Jahr lang Zinsfreiheit bieten mehrere unserer Banken an, wir haben auch Banken im Angebot die 24 Monate auf Bereitstellungszinsen verzichten.

 

Behalten Sie Ihre monatliche Kreditrate bei

Zur Zeit herrschen extreme Niedrigzinsen am Markt und die Restschuld Ihres Darlehens ist ebenfalls gesunken. Das erlaubt Ihnen eine geringere Kreditrate bei der Anschlussfinanzierung. Aber das ist auf keinen Fall ratsam, denn die geringere Zinsen verzögern den Schuldenabbau. Wir empfehlen unseren Kunden, wer sein Darlehen bislang problemlos bedienen konnte, sollte die Höhe der Monatsrate unbedingt beibehalten. Denn dadurch steigt die Tilgungsquote, wen man die Tilgung von zwei auf vier Prozent erhöht, sinkt die Darlehenslaufzeit bei einer Restschuld von beispielsweise 100.000 Euro um 15 Jahre und die Zinskosten halbieren sich.

 

Wir achten für Sie auf flexible Tilgungsmöglichkeiten

Viele unserer kooperierenden Kreditinstitute ermöglichen Anschlussfinanzierungen mit veränderbarem Tilgungssatz während der Zinsbindung. Dies ist ein entscheidender Vorteil, wenn wider Erwarten die Einkünfte sinken, beispielsweise wegen langer Krankheit oder Arbeitslosigkeit. Wenn das Einkommen wieder steigt, erlaubt die flexible Tilgung das Heraufsetzen der Rückzahlungsrate. Diese kostenlosen Tilgungssatzwechsel bieten viele unserer Kreditgeber.

 

Anschlussfinanzierung bis zur restlosen Tilgung

Am Ende der ersten Zinsfestschreibung beträgt die Restschuld häufig nur noch 70 oder 80 Prozent der ursprünglichen Darlehenssumme. Um die Restschuld zügiger abzubauen, benötigen Sie eine optimale Finanzierungslösung mit abgestimmter Tilgung und passender Laufzeit. Die Immobilie soll ja schließlich bis zum Renteneintritt bezahlt sein, da dann das Einkommen sinkt und hohe Raten schwerer zu zahlen sind.

Zudem verweigern viele Kreditinstitute Senioren aufgrund ihres Alters neue Darlehen. Zur kompletten Entschuldung führen die sogenannten Volltilgerdarlehen. Hier stellen wir die Tilgung und Laufzeit so optimal auf Ihre Lebenssituation ein, dass am Ende keine Restschuld mehr übrig bleibt. Zusätzlich gewähren unsere Partnerbanken wegen dem verringerten Kreditrisiko meist Zinsrabatte.

 

Gebührenfreie Möglichkeiten zur Sondertilgung

Neben der Tilgung die Sie monatlich leisten, helfen auch Sondertilgungen dabei die Darlehensschuld schneller zu reduzieren. Manche Banken berechnen dafür jedoch Zinsaufschläge, deshalb sollte man sicher sein, dass man die Option auch wirklich nutzt, denn andernfalls verteuert sich Ihr Darlehen unnötig. Besser ist es, Sie sprechen vorher mit uns, denn wir haben Kreditgeber im Portfolio die Darlehen mit gebührenfreier Sondertilgungsoption anbieten.


Sie möchten mehr wissen? In unserem kostenlosen Beratungsgespräch zur Anschlussfinanzierung informieren wir Sie ausführlich rund um dieses Thema.Unser persönliches Beratungsgespräch gibt Ihnen wertvolle Informationen dazu, was Sie bei der sorglosen Anschlußfinanzierung besonders beachten sollten.

Ich möchte einen Termin für ein Beratungsgespräch